Archiv der Kategorie: Grundbegriffe

Burnout: ökologisch, ökonomisch und sozialpsychologisch

Da denkt ein Ökonom (Niko Paech) ernsthaft über die Folgen und Alternativen zu unserer ‚Suchtgesellschaft‘ nach. Er weiß: ohne tiefe Krisen wird es keinen ‚Umbau‘ geben. Er spricht daher nur zu den ‚Vordenkern‘ und jenen, die heute schon jede Form … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Grundbegriffe | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

„What, exactly, is polarity?“

„It is something much more than simple duality or opposition. For to say that opposites are polar is to say much more than that they are far apart: it is to say that they are related and joined–that they are … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Grundbegriffe, Philosophie | Kommentar hinterlassen

Dialogue as a free flow of meaning……

The word dialogue is based on the Greek ‚dia‘ meaning ‘through‘ and ‚logos‘ meaning ‚the word‘. But what is signified here is not the word as such (i.e. the sound) but its meaning. Dialogue is a free flow of meaning … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundbegriffe, Methoden, Philosophie | Kommentar hinterlassen

Menschliche ‚Kernkompetenz‘

Vornehmste Aufgabe von ‚Konfliktreglern‘, Beratungslehrer/innen, Moderator/innen, etc: „die Zugänge zwischen den Menschen offenhalten. Sie sollten imstande sein, zu jedem zu werden, auch zum Kleinsten, zum Naivsten, zum Ohnmächtigsten. Ihre Lust auf Erfahrung anderer von innen her dürfte nie von den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundbegriffe, Methoden | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Merkmale einer ‚freien Seele‘

Die Ausformulierung der vier ‚Kardinaltugenden‘ gehen zurück auf den griechischen Philosophen Platon (+ 347 v. Chr.). Er ordnet die vier Kardinaltugenden den vier Seelenvermögen zu, so wie er sie unterscheidet: Klugheit Gerechtigkeit Tapferkeit Mäßigkeit Die Klugheit ist dann dem Erkennen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundbegriffe, Methoden | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Entscheidungsfreiheit? Oder ‚innere Notwendigkeit‘?

„Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.“ – Goethe, Die Wahlverwandtschaften II,7 Siehe auch: den ‚inneren Schweinehund‘ überwinden‘ „ …………… B. Was? Ich bin nicht frei, zu wollen, was ich will? A. Was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundbegriffe, Philosophie | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Sich widersprechende Anforderungen unter einen Hut bringen wollen…..

Ein Dilemma (‚Zwickmühle‘) ist eine Situation, in welchem die Landkarte  über die Wirklichkeit anzeigt, dass man gefangen ist.  Gleichgültig, wie man versucht herauszukommen, es wird stets dazu führen, immer noch  oder gar noch mehr in Schwierigkeiten zu sein. Ich betrachte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Grundbegriffe, Methoden, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar