Schlagwort-Archive: Entschleunigung

Burnout: ökologisch, ökonomisch und sozialpsychologisch

Da denkt ein Ökonom (Niko Paech) ernsthaft über die Folgen und Alternativen zu unserer ‚Suchtgesellschaft‘ nach. Er weiß: ohne tiefe Krisen wird es keinen ‚Umbau‘ geben. Er spricht daher nur zu den ‚Vordenkern‘ und jenen, die heute schon jede Form … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Grundbegriffe | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Eigenzeiten der Seele und des Sozialen

Im Erleben unserer Seele herrschen eigene Zeitgesetze, die mit gemessener Zeit nichts zu tun haben. Unsere Gefühle bringen ihre Zeiten mit, und sie lassen sich nichts vom Verstand dreinreden. Sie kommen, wann sie „wol-len“, nicht wann wir es wollen,- ebenso … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundbegriffe, Methoden, Philosophie, Timing | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Was heißt ‚mündig‘?

‚Mündigkeit‘ ist eine sowohl soziale Kategorie – Demente werden z.B. ‚entmündigt‘, ‚besachwaltert‘, Kinder gelten noch nicht als voll ’strafmündig‘, etc. – als auch eine ‚personale‘: Ich erkunde, wie mündig/unmündig ich bin. Diese Erkundungsprozess ist ‚gelebte Mündigkeit‘, d.h. Selber-Denken, eigene Worte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Philosophie | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

Die ‚Perfektionismus -Falle‘

Siehe auch: Dilemmata auflösen Burn-out trifft Idealisten und Perfektionisten! Tipps für Perfektionisten „…. Ich muss mich selber verurteilen, weil ich nicht perfekt bin. Und allein schon die Tatsache, dass ich mich verurteilen muss, zeigt ja, dass ich nicht perfekt bin. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundbegriffe, Methoden, Timing | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Prinzip Fehlerfreundlichkeit (Entdeckungs- und Experimentierfreude)

“Fehlerfreundlichkeit bedeutet zunächst einmal eine besondere intensive Hinwendung zu und Beschäftigung mit Abweichungen vom erwarteten Lauf der Dinge. Dies ist eine in der belebten Natur überall anzutreffende Art des Umgangs mit der Wirklichkeit und ihren angenehmen und unangenehmen Überraschungen” (v. Weizsäcker, 1984, S. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundbegriffe, Methoden, Philosophie, Timing | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Hetze – bis zum ‚rasenden Stillstand‘

Der Soziologe Hartmut Rosa: Die Zeit wird uns wirklich knapp, und zwar aus drei Gründen: Erstens nimmt die technische Beschleunigung zu, das Auto ist schneller als das Fahrrad, die E-Mail schneller als der Brief, wir produzieren immer mehr Güter und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundbegriffe, Methoden, Timing | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

‚Psychologische Zeit‘ und ‚Chronologische Zeit‘

„Genau genommen leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart. Die meisten bereiten sich darauf vor, demnächst zu leben.“ – Jonathan Swift Der folgende Text von Jiddu Krishnamurti wirkt auf den ersten Blick mehr als befremdlich. Er zweifelt die Sinnhaftigkeit einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Grundbegriffe, Timing | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen