Gut sein lassen…

Etwas ‚gut sein lassen‘: über diese schöne Redewendung bin ich heute in meiner Arbeit quasi ‚gestolpert, besser: sie ist mir während eines Gesprächs entschlüpft.

Etwas gut sein lassen, gut!

Sehen dass etwas gut genug ist, nicht weiter verbessert werden muss, auch wenn es unvollständig ist.

Etwas kann auch vollständig unvollständig sein, nein, fast alles im Leben ist in diesem Zustand.

‚Etwas gut sein lassen‘ meint damit auch – etwas vollständig wahrnehmen können, auch fremde und eigene Unvollkommenheiten.

Das ist eine Sicht auf sich und die Welt, die aus tiefster innerer Ruhe kommt. Das ist Ausdruck einer Haltung. Was immer man in dieser Haltung tut und lässt, wird gut sein, gut wirken.

So kann auch spontan und stimmig gesagt werden: „Genug, es reicht für jetzt!“

Wer das kann, der kann von Glück reden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s