WAHNSINN ALS NORMALITÄT?

Young boy, 2 years, pointing surprised to the left in the sunset on a meadow.
 
Nach jeder Morgenlektüre der Zeitungen verdichtet sich der Eindruck: der Wahnsinn hat die Mitte, ja das Zentrum der Gesellschaft erreicht.
 
Nix geht mehr!
 
Und – da ich jetzt schon mehrere Jahrzehnte als Mediator, Supervisor, Coach, etc. tätig bin – glaube ich sehen zu können, dass die Formel ‚Wenn die Lösung das Problem ist‘ (einst von Watzlawick in diese Form gebracht) den Zustand bestens beschreibt.
 
Mit den Problemen verharren, sie ‚lieb haben‘, mit ihnen leben: indem man sie ruhig untersucht, sie zu verstehen versucht. Und zwar mit ‚offenem Geist‘, ohne schon vorab zu wissen, was und wie die Lösung aussehen muss. Also der alte Ratschlag: ‚Stay with it!‘, d.h. mach Dir mal genau bewusst, was da nicht funktioniert.
 
Man kann nichts ‚reparieren‘, von dem man nicht verstanden hat, wie es funktioniert. Dazu muss man aber ein Minimum an ‚Liebe‘ zur Sache haben, oder? Nein, eigentlich ziemlich viel, wenn die ‚Sache‘ kompliziert ist.
 
Wer hat heute noch so viele ‚Liebe‘ und Geduld?
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s